Der Appell von Dr. Mahathir bin Mohamad gegen den Krieg:

„Als Präsident der Perdana Global Peace Organisation, die sich der Verurteilung des Krieges widmet, bin ich sehr besorgt und beunruhigt über die Drohungen, die von den Vereinigten Staaten und Britannien gegen den Iran ausgestoßen werden.

Sie haben bereits den Irak vernichtet und den Tod von einer Million Irakern verschuldet, unter dem Vorwand, sie wollten das irakische Volk und die gesamte Welt vor irakischen Massenvernichtungswaffen bewahren. Jetzt müssen sie eingestehen, daß der Irak niemals Massenvernichtungswaffen besaß und ihre Anschuldigungen frei erfunden waren. Weder können die Toten wiedererweckt noch die unermeßlichen Zerstörungen beseitigt werden, die das Ergebnis ihres brutalen Krieges sind. Was sie getan haben, ist ein Kriegsverbrechen.

Mit denselben Behauptungen drohen sie jetzt dem Iran, weil dieser angeblich Atomwaffen erzeugen wolle. Aufgrund dieser unbewiesenen Anschuldigungen bereiten sie einen Angriff auf ihn vor. Es heißt, sie wollten die iranischen Nuklearanlagen mit Bomben und Raketen zerstören. Viele halten dies für unwahrscheinlich, doch ebenso unwahrscheinlich erschien es vielen, sie würden den Irak angreifen! Doch sie taten es. Genau so sicher ist es jetzt, daß sie den Iran angreifen, unzählige Iraner töten und gewaltige Zerstörungen verursachen werden.

Wir von der PGPO betrachten Kriege als primitiv und überholt und jene, die Kriege planen, als Kriegsverbrecher und Massenmörder der schlimmsten Art.

Die Welt muß vor einem neuen Völkermord durch die verbrecherischen Anführer Bush und Blair bewahrt werden. Saddam Hussein mag schuldig gewesen sein, viele seiner Landsleute unterdrückt und getötet zu haben, doch die USA und Britannien haben weit mehr Tod und Zerstörung über den Irak gebracht als Saddam. Für die Toten macht es keinen Unterschied, ob sie von ihrer eigenen Führung oder im Namen von Freiheit und Demokratie umgebracht wurden, auch wenn dies wirklich die Ziele der britisch-amerikanischen Kriegsverbrecher gewesen sein sollten. Heute leben die Iraker unter primitivsten Umständen ohne Strom, Wasser und ärztliche Versorgung. Und jetzt beabsichtigen die anglo-amerikanischen Anführer, auch das iranische Volk mit Tod, Elend und Zerstörung zu überziehen, abgereichertes Uran enthaltende Munition und wahrscheinlich auch Atomwaffen einzusetzen.

Ich rufe die Vereinten Nationen und alle Völker der Welt, auch das britische und das amerikanische Volk auf, dem Wahnsinn dieser Anführer Einhalt zu gebieten.

Dr. Mahathir bin Mohamad, ehemaliger Ministerpräsident von Malaysia, Präsident der Perdana Global Peace Organisation, Putrajaya, Malaysien, am 11. April 2007.

Bitte beachten Sie folgende Seite: http://video.google.com/videoplay?docid=-9221610733034886190&hl=de